Ostdeutsches Baumarchiv

Zweitstärkste der Hute-Eichen bei Quilow, Umfang 6,73 m

Zweitstärkste der Hute-Eichen bei Quilow, Umfang 6,73 m [Foto groß ansehen] Starke vollbekronte Stieleiche mit abholzigem Stamm und starken Wurzelanläufen durch jahrhundertelage Beweidung. Gut zu sehen dem Photo aus dem Jahr 2004, siehe hier im Album "Wege zu alten Bäumen, Mecklenburg-Vorpommern". Auf dem Bilde hier die gesamte ösltiche Gruppe aus fünf Eichen, interessant, dass im Mai diese stärkste Eiche (links im Bild) bereits am weitesten ausgetrieben ist.

Ort: Quilow.
Landkreis: Ostvorpommern.
Standort: Nördlich des Ortes auf einer Weide bis hin zum Waldrand.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2002, 2004, 2005, 2017
Umfang 2017: 673 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2017.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 53.901330, 13.571746.

vorheriges Foto nächstes Foto