Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Schlossgraben in Ebersbach, Umfang 6,81 m

Eiche am Schlossgraben in Ebersbach, Umfang 6,81 m [Foto groß ansehen] Stiel-Eiche mit mächtigem, bis in ca. 8m durchgehendem walzenförmigem Stamm. Steile Kronenstämme, knorrige Krone mit geschwungenen Ästen. Brettartige Rinde. Eine beeindruckende Erscheinung.
Nur wenige Meter entfernt stand einst eine der stärksten Eichen Sachsens und 350 m südwestlich, im Wiesengrund, auch ein ehemaliger Teil des Parks, eine etwas schwächere Eiche, die alte Eiche der Zukunft.

Ort: Reichenbach.
Landkreis: Niederschlesischer Oberlausitzkreis.
Standort: Im Schlosspark am Wassergraben, unmittelbar südlich des Ortes.
Naturdenkmal: Unklar.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2001, 2013, 2014.
Umfang 2014: 678 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2014.

GPS-Koordinaten: 51.179498, 14.933507.

vorheriges Foto nächstes Foto