Ostdeutsches Baumarchiv

Weitere Eiche in Dambeck, Umfang 7,13 m

Weitere Eiche in Dambeck, Umfang 7,13 m [Foto groß ansehen] Eine eher unauffällige Stiel-Eiche in einem Gehölzstreifen stehend, mit großer, hoher Krone. Aus der Ferne sieht man gar nicht, dass sie fast so stark ist, wie ihre wesentlich prominentere Schwester. Auch sie muss schon bei ARNSWALDT (1939) erwähnt gewesen sein und sie wurde 1979 als Naturdenkmal ausgewiesen, möglicherweise auch schon vorher.

Ort: Dambeck.
Landkreis: Müritzkreis.
Standort: Westrand des Ortes, Ortsausgang nach Leizen, Röbeler Chaussee am Rand des Gutshofes.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2001, 2003, 2017.
Umfang im Jahr 2017: 713 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2017.
Für ein älteres Photo aus dem Jahr 2002 siehe hier, im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern".

Quellen: Arnswaldt, Georg von (1939): Mecklenburg, das Land der starken Eichen und Buchen, Schwerin; NDVO (1979): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Röbel; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 53.361623, 12.496089.

vorheriges Foto nächstes Foto