Ostdeutsches Baumarchiv

† Erste Eiche an der Straße bei Reichwalde, Umfang 5,45 m

† Erste Eiche an der Straße bei Reichwalde, Umfang 5,45 m [Foto groß ansehen] Eine, leider im Jahr 2005 abgestorbene, und inziwschen auf den Torso eingekürzte Stiel-Eiche in wunderschöner Landschaft voller alter Eichen und Naturerlebnisse. Alleine die Allee an der Straße zu der sie gehört ist schon eine Radtour wert.

Für ein älteres Photo des noch lebenden Baumes aus dem Jahr 2003 siehe hier, im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg".



Ort: Reichwalde.

Die Eiche steht eigentlich auf der Gemarkung von Kasel-Golzig, bei FRÖHLICH (1994) wurde sie dem Ort Reichwalde zugeordnet. Ihren Eintrag im Album dort und denihrer Schwester an der Straße schräg gegenüber haben wir in unserem Baumarchiv deshlab dort belassen. Alle umstehenden Eichen jedoch, an der Berste und auf den Wiesen auf gleicher Höhe, haben wir der korrekten Gemarkung Kasel-Golzig zugeschlagen.

Landkreis: Dahme-Spreewald.

Standort: Unmittelbar an der Ostseite der Bundesstraße 112 östlich des Ortes.

Naturdenkmal: Nein.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2000, 2003, 2005, 2012, 2018.

Umfang 2005: 545 cm. Photo hier aus dem Jahr 2018.



Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd. 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.



GPS-Koordinaten: 51.944665, 13.706576

vorheriges Foto nächstes Foto