Eiche im Schlosspark von Graupa, Umfang 7,10 m

Eiche im Schlosspark von Graupa, Umfang 7,10 m Foto groß ansehen

Eiche im Schlosspark von Graupa, Umfang 7,10 m

Mächtige solitäre Stiel-Eiche mit abholzigem Stamm. Große, weit ausladende Krone mit tief angesetzten und bis auf den Boden reichenden Starkästen. Wahrlich eine beeindruckende Erscheinung.
Bereits 1924 portraitierte der Landesverein Sächsischer Heimatschutz diesen Baum in einer seiner Publikationen.
An der Parkmauer steht eine Reihe weiterer starker Eichen. Ebenso schöne und noch stärkere Eichen entlang des Tales Richtung Pillnitz. Die Bäume und die beiden Parks sind mehr als genug Zele für eine lange Tageswanderung.
Für ein älteres Photo aus dem Jahr 2001 siehe hier, im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen".

Ort: Graupa.
Landkreis: Pirna.
Standort: Im Schlosspark.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2001, 2013, 2014.
Umfang 2014: 710 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2014.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd.11 Sachsen, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 50.999112, 13.922702.

vorheriges Foto nächstes Foto