Stärkste der Feldeichen am Eiskellerberg bei Fincken, Umfang 6,34 m
Foto groß ansehen

Stärkste der Feldeichen am Eiskellerberg bei Fincken, Umfang 6,34 m


Nördlich von Fincken stehen mehrere Stiel-Eichen im Feld und an den Wegesrändern. Eine schöne und auffällige Gruppe relativ starker und in 2017 wüchsiger Eichen. Diese hier ist die bisher uns als stärkste dieser Eichen bekannte. Wer sich über die Felder und an die Waldränder in etwas weiterer Entfernung aufmacht, wird evtl. noch stärkere finden können. Wir hatten seinerzeit einen entspannten Sommer-Radfahrtag und genossen unsere Picknicks-Mittagspause mit kleinem Nickerchen ohne noch weiter zu forschen. Manchmal genügt auch das.
Inzwischen waren wir im Jahr 2023 noch zweimal vor Ort, die Eiche hat an Vitalität stark abgenommen und wird wohl bals abgestorben sein.
In der Nähe steht eine weitere starke Feldeiche.
Im Ort, im Gutspark, interessante starke Gehölze, die als Champion-Trees gelistet sind, darunter eine Silber-Linde, eine Zerr-Eiche und eine farnblättrige Buche.

Ort: Fincken.
Landkreis: Müritzkreis.
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern.
Standort: Nordöstlich des Ortes, am Eiskellerberg.
Zugang: Wahrscheinlich privat wie alles landwirtschaftliches Gelände, aber zugänglich und gut einsehbar.

Naturdenkmal: Nicht bekannt.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2017, 2x 2023.
Umfang im Jahr 2023: 634 cm. Photo hier aus dem Jahr 2017.

Quellen: Eine Entdeckung auf einer Radtour im Jahr 2017, der Standort der Eiche ist auf einer Freizeitkarte eingetragen.
GPS-Koordinaten: 53.357878, 12.445253.