Ostdeutsches Baumarchiv

Drillingseiche am Ivenacker See, Umfang 6,14 m

Drillingseiche am Ivenacker See, Umfang 6,14 m [Foto groß ansehen] Wer den See umwandert (sehr empfehlenswert und auch immer die Anreise mit der Bahn) und nicht nur mit dem Auto zum Parpkplatz und/oder von Süden an den See, um die dicksten Eichen umweltschädlich zu konsumieren, der wird mit vielen Baumerlebnissen "dazwischen" belohnt.

So stehen am Weg nicht nur eine weitere Eiche mit fast 6 m Umfang (heute, da abgezäunt leider nicht mehr unmittelbar erlebbar, aber gut sichtbar) oder zwei mächtige Hybridpappeln (Populus x canadensis), sondern unterhalb des Friedhofs an der alten Seeuferkante, auch eine schöne Drillingseiche.



Landkreis: Demmin.

Naturdenkmal: Nein.

Besucht in den Jahren: 2003, 2018.

Photo und Messung aus dem Jahr 2018.



GPS-Koordinaten: 53.706749, 12.963006.

vorheriges Foto nächstes Foto