Ostdeutsches Baumarchiv

Dicke Eiche von Krügersdorf, Umfang 10,29 m

Dicke Eiche von Krügersdorf, Umfang 10,29 m [Foto groß ansehen] For English version see below


Die Dicke Eiche von Krügersdorf bei Beeskow, südöstlich von Berlin, eine Stieleiche, ist die stärkste Eiche Brandenburgs. Leider geht es ihr nicht mehr so gut. Ihre Krone ist stark eingekürzt, vor ein paar Jahren verlor sie einen ihrer starken Kronenstämme. Jedes Mal, wenn wir sie besuchen fehlt ein Stückchen mehr, sei es durch Astausbrüche oder durch Schnitt-/Pflegemaßnahmen. Ihre Tage scheinen gezählt. Der ungeheuer massig wirkende Stamm ist mit Sicherheit hohl, der Baum hat auf den Schaden mit verstärktem Wachstum zur Stabilisierung reagiert und so diese Mächtigkeit erzeugt.

In der Nähe stehen weitere monumentale Eichen, die genauso wie die Dicke Eiche kaum Spuren in historischen Quellen oder mit alten Photos hinterlassen haben. Ganz im Gegensatz zu ähnlichen Baumriesen in Brandenburg.

Besucht in den Jahren: 2001, 2002, 2003, 2008, 2014, 2016, 2017, 2x 2018, 2021.

Naturdenkmal: Ja.

Landkreis: Oder-Spree.

GPS-Koordinaten: 52.156797, 14.312155



English version:
The so called "Big oak of Krügersdorf", near the small town of Beeskow, about 75 km (45 miles) southeast of Berlin, is the strongest oak of the state of Brandenburg. Unfortunately the healthiness of this oak is declining, the crown suffered from loosing big stems and from crown cutting in the recent years. Every time we visit this tree with it´s mighty trunk, one more bit of it is missing. Her days seem to be numbered, but it is also likely, that she will survive ourselves.

Close to it four other big oaks with more than 6 m girth do exist, one of them being also very impressive:
"Bouquet oak of Krügersdorf".

Girth in 4.26 ft. (1.3m): 405 in., last measured in 2018.

Visited in the years: 2001, 2002, 2003, 2008, 2014, 2016, 2017, 2018, 2021.

Natural monument: Yes.

County: Landkreis Oder-Spree.

vorheriges Foto nächstes Foto