Ostdeutsches Baumarchiv

Dicke Eiche in Briest, Umfang 6,52 m

Dicke Eiche in Briest, Umfang 6,52 m [Foto groß ansehen] Voll bekronte, solitäre Stiel-Eiche. Selbst nach den drei Dürrejahren 2018-2020 noch grün und vital. Die Eiche steht auf einem Privatgrundstück, der Zutritt ist nur miit Zustimmung des Besitzers möglich, sie ist aber gut von außen einsehbar.
In der Nähe stehen weitere starke Eichen, z.T. mit über 5 m Umfang, am westlichen Ortsrand, südlich des Gutshauses am Graben und weiter südlich im Wald. In Tangerhütte ein wunderschöner Park mit vielen seltenen Baumarten, darunter eine sehr seltene Quercus robur 'Heterophylla'.
Desweiteren lohnt sich ein Abstecher zu den starken Eichen weiter nördlich in und um Weißewarte.

Ort: Briest.
Landkreis: Stendal.
Standort: Im Ort auf einem Privatgrundstück.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2003, 2015, 2020.
Umfang 2020: 652 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2020.
Für ein älteres Photo in unbelaubtem Zustand aus dem Jahr 2015 siehe hier, im Album "Fröhlich Wege zu alten Bäumen - Sachsen-Anhalt".

Quellen: NDVO (1976): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Tangerhütte; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 7 Sachsen-Anhalt, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 52.438260, 11.842293.

vorheriges Foto nächstes Foto