Ostdeutsches Baumarchiv

Feldeiche südlich Dammereez (Quercus robur), Umfang 5,61 m

Feldeiche südlich Dammereez (Quercus robur), Umfang 5,61 m [Foto groß ansehen] Hatte der Jäger hier Angst, dass sein Jagdstand davon rollt. oder wollte er gar die Eiche an die Leine legen?

Der Besuch dieser weithin sichtbaren solitären Stieleiche inmitten eines großen, an einem Hang gelegenen, Feldes stellte eine kleine Herausforderung für mich dar. Im Sommer 2018 dicht und hoch gewachsener, nicht nicht geernteter Raps, wobei nicht geerntete oder bereits gekeimte Felder betreten geht gar nicht. Im Februar 2019 dann sehr feucht vor allem am Hangfuß. Rad stehen lassen und über Umwege irgenwie hingelangen war die Devise. Hat sich dann auch gelohnt, wenngleich der Baum aus der Ferne noch viel stärker ausgesehen hatte.



Ort: Dammereez.

Landkreis: Ludwigslust.

Besucht im Jahr: 2018, 2019.

Naturdenkmal: Ja.

Umfang in 2019: 561 cm und Photo ebenfalls aus dem Jahr 2019.



Nicht weit entfernt an der Waldkante steht eine weitere Eiche mit über 6 m Umfang.



Quelle: NDVO (2001): Verordnung über Naturdenkmale des Landkreises Ludwigslust.



GPS-Koordinaten: 53.372135, 10.927146.


vorheriges Foto nächstes Foto