Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Waldrand bei Camin, Umfang 7,22 m

Eiche am Waldrand bei Camin, Umfang 7,22 m [Foto groß ansehen] Westlich von Camin, an der Straße nach Schildfeld steht diese breitkronige Stieleiche. Mit großer Wahrscheinlichkeit sind zwei Stämme miteinander verwachsen und beide sind nicht so alt, wie der Umfang vermuten lässt. EIne beeindruckende Erscheinung ist dieser Baum allemal.

Bei unserem Besuch auf einer mehrtägigen Fahrradtour im Jahr 2018 war der Baum zum Teil freigestellt, in ihrem Umfeld hatten umfangreiche Rodungen stattgefunden. Sicherlich nicht von Nachteil für die Lichtbaumart Eiche, deren Äste oder Kronenteile bei Verschattung unmittelbar absterben. 2002 und 2003 noch war ein Nadelbaumbestand ihr bedrohlich nahe gekommen.

Radelt man die Straße weiter nach Schildfeld, so kommt man in den Genuss eines besonderen Naturerlebnisses, der Eichenallee von Schildfeld.



Ort: Camin.

Landkreis: Ludwigslust.

Standort: Ca 1,5 km westlich des Ortes nördlich der Straße nach Schildfeld.



Besucht in den Jahren: 2002, 2003, 2018.

Umfang im Jahr 2018: 722 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2018.

Naturdenkmal: Ja, Nr. 398.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Für ein Photo aus dem Jahr 2002 siehe hier im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern".

In und um Camin steht eine außerordentlich große Anzahl alter Eichen mit Umfängen von knapp unter bis knapp über 6 m Umfang, wie zum Beispiel diese Eiche versteckt am Rande des Parks nahe dem ehemaligen Eiskeller.



Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.



GPS-Koordinaten: 53.454927,10.943530.

vorheriges Foto nächstes Foto